Meine Arbeit

 

Eine Frage, die man sich stellen sollte:
Wie lernen Hunde?

 

Bei mir basiert die Hundeausbildung auf die Positive Verstärkung. Das heißt, wir unterteilen die Ausbildung der Hunde in kleine Trainingsschritte und belohnen sie, solange es in die richtige Richtung (erwünschtes Verhalten) geht.

Geht es mal nicht in die richtige Richtung, wird schlichtweg nicht belohnt. In der Hundeerziehung kommt man um ein Markersignal nicht herum. Dieses Signal zeigt dem Hund, dass er etwas richtig gemacht hat. Somit wiederholt er sein Verhalten mit hoher Wahrscheinlichkeit. Deshalb arbeiten wir als Markersignal mit dem Klicker oder mit einem Markerwort.

Also kommen Sie um die Frage „Wie lernen Hunde?“ nicht herum. Bei der Beantwortung dieser Frage helfe ich Ihnen gerne.

 

Ich bin geprüfter Hundetrainer und Verhaltensberater IHK/BHV. Der BHV stellt die grösste und, aus meiner Sicht, beste Hundetrainerausbildung in Deutschland. Sie umfasst 312 Theoriestunden sowie 300 Praxiseinheiten.

 

Gerne können wir uns vorab bei einem Erstgespräch kennenlernen.

Es gibt viele Möglichkeiten in meine Hundeschule einzusteigen:

Hier geht's zu den Angeboten.

 

Ich freue mich auf Sie und Ihren Vierbeiner!